Vollautomaten

Vollautomaten erlauben bei grösseren Verpackungseinheiten beste Effizienz und hohe Rationalisierungseffekte. Merkmal ist die Verpackung ohne manuellen Eingriff. Die Möglichkeit, Einzelmaschinen zum vollautomatischen Workflow-System zu verbinden oder umzurüsten, ist eine Stärke unserer Anlagen. Automatische Anlagen bestehen in der Regel aus Wendelförderern, automatischen Wiegeanlagen, Transportbändern, Drucksystemen und Kontrollwaagen.

Vollautomat zur Verpackung von 99,99 % reinstem Silber.

Diese spektakuläre Anlage wurde für eine Recyclingfirma konzipiert. Das hochreine Silber wird in diesem Beispiel aus Elektronikschrott gewonnen. Mit den abgepackten Beuteln werden in der Folge verschiedene Legierungen hergestellt: Die mit Silbergranalien gefüllten Beutel werden dem flüssigen Metall zugefügt. Auf unserer Anlage werden Beutel mit 60 g oder 200 g Silbergranalien mit einer Toleranz von +/- 0.5 g abgepackt.


Dieser Vollautomat wird mit der Steuersoftware LinuxWendel betrieben. Sie läuft komplett autonom, bis der Silbergranalienbunker geleert ist.


In der verschalten Wägeneinheit wird jede Wägung mit Zeit, Datum und Gewicht protokolliert. Der hohe Silberpreis erfordert hier besondere Massnahmen.


Über drei Längsförderer werden die Silbergranalien aus dem Bunker zur Waage transportiert.